Am Südlichen Ende des Tals von Mexiko, umgeben von drei breiten Bergen, unter anderem den berühmten Zwillingsvulkane Popocatépetl und Iztaccíhuatl, sowie der Gebirgskette Sierra Nevada, liegt Mexiko-Stadt. Doch dieses Becken, welches durch seine Lage oft vom Smog gezeichnet ist, ist mehr als nur die Hauptstadt von Mexiko. Hier in Mexiko-Stadt, zwischen 8,8 Millionen Bürgern, darunter Anwälten, Ärzten und Journalisten, treiben sich auch unzählige Schatzjäger herum. Archäologen, Forscher, Söldner... jeder von ihnen ist vertreten. Die Leute die von der Gier getrieben werden, handeln mit allem möglichen auf dem Schwarzmarkt, nur um an Geld zu kommen. Sogar eine große Schmugglermafia treibt in der Stadt ihr Unwesen. Also gebt Acht, wenn ihr euch auf die Suche nach einem Schatz begebt, ihr seid nicht die Einzigen, die danach suchen und nicht alle haben gute Absichten. Nun entscheidest du! Wo zieht es dich hin? In den Süden der Stadt, der auch heute noch von der reichen Oberschicht besiedelt ist? In die Gegend des Chapultepec Park, der umzingelt ist von Banken, Hotels und Versicherungen? Oder gehörst du eher in den Nordwestlichen Teil und somit zur Gutbürgerlichen Mittelschicht unserer schönen Stadt, im Viertel Ciudad Satélite? Vielleicht findet man dich aber auch in den östlichen Gebieten in Richtung des ausgetrockneten Texcoco-Sees, wo die Menschen aus der Unterschicht um ihr Überleben kämpfen? Zieht es dich am Ende vielleicht sogar nach Hope County? Wo ein Prediger an einen drohenden Kollaps der Zivilisation glaubt und dass er auserwählt wurde, um die Menschen vor diesem zu beschützen? Dazu gründet er die Organisation „Eden’s Gate“. Die Ideologie dieser "Sekte", enthält viele Elemente der christlichen Eschatologie, wie z. B. die Vorstellung von den Sieben Siegeln oder dem drohenden Ende der Welt. Eden’s Gate entwickelt sich jedoch zu einem radikalen Kult, der die Menschen zwingt ihm beizutreten und diese einschüchtert... Oder findet man dich unter unseren harten Mitgliedern der Sons of Anarchy wieder? Der kriminellen Organisation, deren Mitglieder häufig auf zwei Rädern anzutreffen sind? Und wenn dir das alles zu langweilig ist, wäre vielleicht ja auch unser Canprera Kartell etwas für dich. Dieses Kartell wurde bereits in den frühen Jahren des 19 Jahrhunderts von Canprera Senior gegründet und ist nun als größtes Drogen und Waffenhandelkartell in Mexiko bekannt. In mittlerweile dritter Generation, wird es unter strenger Hand geführt. Mit seiner First Lady und seiner rechten Hand, beherrscht der Boss des Kartells den kompletten Schwarzmarkt in Mexiko. Also, warte nicht länger und mach dich auf den Weg nach Mexiko, um deine eigene Geschichte zu schreiben..


Bei Fragen könnt ihr euch an Miliyah,Maya,Madison oder Emanuel wenden.
Der Wetterfrosch informiert:
Auch im August werden wir noch mit Sonne und 23 Grad verwöhnt. Der Niederschlag nimmt noch einmal zu. Die Flora Mexikos, zeigt sich jetzt in voller Pracht.


#1

It's Buddytime [Childhoodfriend]

in Freunde & Feinde 06.08.2019 14:46
von Madison Avery | 2.250 Beiträge



 

 


 
Name •|• Alter •|• Avatar
{Madison Avery •|• 25 •|• Alicia Vikander}


Beruf oder Studiengang
{Archäologiestudentin}
 
Meine Geschichte
{Am 15.6.1994 erblickte die kleine Madison Avery das Licht der Welt. Sie wuchs in einer wohlhabenden Familie zwischen drei großen Brüdern auf. Natürlich konnte man sich vorstellen das man deswegen mehr als behutsam mit ihr um ging , da sie das Küken der Familie war. Doch dem war nicht so, sie lernte schnell auf sich selbst aufpassen zu können. Madi machte ihren Schulabschluss und beschloss, wie alle aus ihrer Familie zu studieren. Sie entschied sich für Geschichte und ab einen gewissen Zeitpunkt ihres Studiums stieß sie auf einige Piraten, unter anderem auch Henry Avery. Das sie denselben Nachnamen trug schien für sie anfangs nur ein kleiner Zufall zu sein und ignorierte es erst. Als sie in den Semesterferien nach Hause kam konnte sie nicht anders und erzählte ihren Brüdern von ihrer 'Entdeckung' und tatsächlich stimmte das was sie sich doch nach und nach einredete. Die Familie Avery war in gewisser Weise Nachkommen des Piraten und wäre das nicht noch Überraschung genug erfuhr sie das ihre Eltern das Leben von Abenteurern führten. Das erklärte ihr nun auch die monatelange Abwesenheit beider. All dies erweckte nun auch in ihr den Entdecker. Mit der Hilfe ihrer Brüder schaffte sie es neben dem Studium sich für das Abenteuer Leben zu rüsten. Ihren Eltern sagte sie nicht ganz die Wahrheit als sie sich eines Tages nach Mexico aufmachte. Für sie war Madison nur dort um Urlaub zu machen. Nur ihre Brüder wussten was sie vorhatte und die schwiegen wie Gräber, jedenfalls dachte sie das.}
 
So schreibe ich
{1. Person [ ] 3. Person [x]}
 


 


 
Name •|• Alter •|• Beruf
{Dir überlassen •|• 23-24 •|• deine Wahl}
 
Gewünschter Avatar
{Deine Wahl. Behalte aber das Vetorecht. Bitte keine Bubis oder Models }
 
Unsere Beziehung zueinander
{Kindheitsfreunde}
 
So sieht unsere Geschichte aus
{Wir kennen uns seit dem Kindergarten. Und sie so ziemlich beste Freunde... nein quatsch. Wir sind die dicksten Freunde überhaupt Was haben wir alles für ein Mist angestellt der unsere Eltern in die Verzweiflung trieb
Kurz vor Beginn des Studiums hatten wir sehr guten Kontakt, doch ich zog nach Mexiko um meine Schwester zu suchen und dort mein Studium weite zu führen. Doch vielleicht bist du mir ja hinterher gereist und überrascht mich dann einfach mal. Eine Standpauke wird wohl nicht ausbleiben, weil ich dich Chaot einfach in England lassen musste D:
Dein beruflicher Werdegang ist dir überlassen genauso wie die wichtigsten Details deiner Story.
}
 
Probepost
{Ja [ ] Nein [ ] Ein Alter genügt [x] Ich hätte gerne ein Probeplay [ ]}

Wichtig zu wissen
{Ja jetzt kommt die alte Leier von Aktivität Die ist mir sehr wichtig, dennoch geht auch das RL vor.
Worauf ich aber auch hinweisen muss das man die Rolle auch nur annimmt wenn man Lust und Zeit hat. Mir ist die Rolle sehr wichtig
Ich möchte nicht nach zwei Wochen erneut suchen. Ihr müsst nicht jeden Tag online sein, ich bin eher ein gemütlicher Poster
und lasse mir gerne mal etwas Zeit.
Bitte klammer dich nicht an mich, such dir eigene Kontakte. Du bist mein Gesuch, das heißt aber nicht das du auch nur wegen mir hier bist. Es gibt sol viele liebe Leute hier die sich über einen neuen Freund, freuen würden
}
 



A famous explorer once said, that the extraordinary is in what we do, not who we are.

nach oben springen


disconnected Quasselbox Mitglieder Online 6
Impressum & Datenschutz | 2017- © Miliyah Howgreen | Designer: Miliyah Howgreen | Team: Madison • Maya • Emanuel
Xobor Forum Software © Xobor