Am südlichen Ende des Tals von Mexiko, umgeben von drei breiten Bergen, unter anderem den berühmten Zwillingsvulkanen Popocatépetl und Iztaccíhuatl, sowie der Gebirgskette Sierra Nevada, liegt Mexiko-Stadt. Doch dieses Becken, welches durch seine Lage oft vom Smog gezeichnet ist, ist mehr als nur die Hauptstadt von Mexiko. Hier in Mexiko-Stadt, zwischen 8,8 Millionen Bürgern, darunter Anwälte, Ärzte und Journalisten, treiben sich auch unzählige Schatzjäger herum. Archäologen, Forscher, Söldner... jeder von ihnen ist vertreten. Die Leute, die von der Gier getrieben werden, handeln mit allem Möglichen auf dem Schwarzmarkt, nur um an Geld zu kommen. Sogar eine große Schmugglermafia treibt in der Stadt ihr Unwesen. Also gebt acht, wenn ihr euch auf die Suche nach einem Schatz begebt, ihr seid nicht die Einzigen, die danach suchen, und nicht alle haben gute Absichten. Nun entscheidest du! Wo zieht es dich hin? In den Süden der Stadt, der auch heute noch von der reichen Oberschicht besiedelt ist? In die Gegend des Chapultepec-Parks, der umzingelt ist von Banken, Hotels und Versicherungen? Oder gehörst du eher in den nordwestlichen Teil und somit zur gutbürgerlichen Mittelschicht unserer schönen Stadt im Viertel Ciudad Satélite? Vielleicht findet man dich aber auch in den östlichen Gebieten in Richtung des ausgetrockneten Texcoco-Sees, wo die Menschen aus der Unterschicht um ihr Überleben kämpfen? Zieht es dich am Ende vielleicht sogar nach Hope County, wo ein Prediger an einen drohenden Kollaps der Zivilisation glaubt und dass er auserwählt wurde, um die Menschen vor diesem zu beschützen? Dazu gründet er die Organisation „Eden’s Gate“. Die Ideologie dieser "Sekte", enthält viele Elemente der christlichen Eschatologie, wie z. B. die Vorstellung von den Sieben Siegeln oder dem drohenden Ende der Welt. Eden’s Gate entwickelt sich jedoch zu einem radikalen Kult, der die Menschen zwingt ihm beizutreten und diese einschüchtert ... Oder findet man dich unter unseren harten Mitgliedern der Sons of Anarchy wieder? Der kriminellen Organisation, deren Mitglieder häufig auf zwei Rädern anzutreffen sind? Und wenn dir das alles zu langweilig ist, wäre vielleicht ja auch unser Canprera Kartell etwas für dich. Dieses Kartell wurde bereits in den frühen Jahren des 19. Jahrhunderts von Canprera Senior gegründet und ist nun als größtes Drogen- und Waffenhandelskartell in Mexiko bekannt. In mittlerweile dritter Generation wird es unter strenger Hand geführt. Mit seiner First Lady und seiner rechten Hand, beherrscht der Boss des Kartells den kompletten Schwarzmarkt in Mexiko. Also warte nicht länger und mach dich auf den Weg nach Mexiko, um deine eigene Geschichte zu schreiben …

Bei Fragen wendet euch an eine von uns.
Der Wetterfrosch informiert: Der Mexikanische Sommer setzt sich auch im Mai mit 27 Grad fort. Auch die Wassertemperatur hat ihren Höhepunkt erreicht. Trotzdem kündigt sich langsam die Regenzeit an.
#1

"Wir haben darüber gesprochen, dass wir nicht in die Topfpflanzen pissen!" │ 2 Kollegen und beste Freunde gesucht ♥

in Friends & Enemies 01.05.2020 17:31
von Acacio Ommar Laurendeel | 434 Beiträge








Name •|• Alter •|• Avatar
{ Acacio Ommar Laurendeel •|• 26 •|• VollaufdieOmme // Ommlet }

           

Meine Geschichte
One step forward two steps backwards
Alles begann vor 26 Jahren, als ein Baby namens Acacio Ommar Laurendeel in Schweden auf die Welt kam, dass unter keinem sonderlichen Glücksstern zu stehen schien. Bereits während der Geburt, erlitt dessen Mutter einen Epilepsie Anfall und starb, bevor das kleine Ding überhaupt den ersten Schrei hatte abgeben können. Sein Vater verstand das nicht so wirklich und gab dem Baby die Schuld - was sicherlich die Falsche Art war, mit der Trauer umzugehen. Er verprügelte seinen hoch intelligenten Sohn regelmäßig, trank etwas zu viel und strafte den Kleinen wo er konnte. Irgendwann wurde die nette Nachbarin, eine sanfte Oma darauf aufmerksam, dass er nur noch mit blauen Flecken herum lief um zu spielen und verständigte das Jugendamt. Bereits im Kindergartenalter, wurde er seinem Vater entrissen und kam zu seinen einzig noch lebenden Verwandten.

A new life begins...
Doch auch hier hatte er es nicht gerade einfach, denn ein geschädigtes Kind wie er, zog sich natürlich in sich zurück. Den Rest erledigten seine Brille, sein hoher IQ und seine Halluzinationen, die er in Form des Alice im Wunderland Syndrom erlitt. Sie waren teilweise so täuschend echt, dass er sie sogar spüren und riechen kann. So wurde er recht schnell zum Außenseiter und verbrachte seine Schulzeit die meiste Zeit alleine. Alles was ihn hier rettete waren sein Onkel und seine liebevolle Tante, die ihn wie ihren eigenen Sohn behandelten. Als er dann mit 18 aufs College ging, schloss er das Kunstcollege mit einer eins plus mit Sternchen ab und wurde nach Jahre langem Zeichnen lernen schlussendlich zum Cartoonist. So verdient er mehr oder weniger selbstständig sein Geld, gemeinsam mit 2 seiner Kollegen und besten Freunde, welche er über das College kennen gelernt hatte. Er mietete sich eine kleine zwei Zimmerwohnung im Herzen Mexikos und lebte vor sich hin.

You need some help little rabbit!
Natürlich war dem inzwischen 24 Jährigen bewusst, dass er Hilfe brauchte, um seine traumatische Kindheit aufzuarbeiten, welche ihn noch dazu durch sein Fotografisches Gedächtnis, nicht mehr los zu lassen scheint. Jedoch drückt er sich bis zum heutigen Tag davor und redet sich ein, es sei alles gut. Da aber die Halluzinationen und die Angstzustände vor dem gefesselt oder eingesperrt sein und darüber, die Kontrolle zu verlieren immer schlimmer und kaum mehr auszuhalten waren, knickt er schlussendlich ein. Also sucht er sich Hilfe und macht dabei den Fehler, auf den Rat einer seiner Freunde zu hören, der ihn zu einer ‚Bestimmten‘ Psychologin schickte. Das genau diese merkwürdige Richtung ihm helfen würde, kann er ja zu diesem Zeitpunkt nicht ahnen…



So schreibe ich
{1. Person [ ] 3. Person [ x] }






ICH SUCHE 2 !!! BESTE FREUNDE UND ARBEITSKOLLEGEN!
evtl. war einer von euch auch mein Expartner
.


Name •|• Alter •|• Beruf
{ Euch überlassen •|• zwischen 24 & 26 •|• Künstler/Cartoonisten etc. }

Gewünschter Avatar
{ Sind nur Vorschläge, immerhin müsst ihr euch wohl fühlen }

Cole Sprouse


Evan Peters


Dylan O'Brien


Ezra Miller


Unsere Beziehung zueinander
{ Wir drei sind alle weird und beste Freunde und Arbeitskollegen ♥
Für euch lege ich meine Hand ins Klo - eh ins Feuer! Ehrenwort!
Evtl. könnte einer von euch auch mein Ex Partner sein.
}

So sieht unsere Geschichte aus
Haha - nun ja ... Also... das ist eigentlich ganz witzig... Da war diese eine Party, auf die keiner von uns hatte gehen wollen und auf der wir doch irgendwie alle gelandet sind... Denn wir haben uns auf dem College für Kunst kennen gelernt, während unseres Studiums. Zumindest fände ich das am Sinnvollsten. Ich bin natürlich auch für andere Ideen offen. Immerhin ist man ja beste Freunde und da ists im Grunde wurscht durch welches Desaster man sich kennen gelernt hat! Jeden Falls haben wir gemeinsam uns recht schnell gut verstanden und wurden zu besten Freunden. Es dauerte nicht lange und wir haben unser selbstständiges Cartoonstudio aufgemacht. Wir nehmen Aufträge von großen Firmen an, animieren aber auch Privat geilen Scheiß auf höchstem Nivaeu ala Disney. Jedes verdammte Frame wird einzeln gezeichnet. Daher brauche ich meine Jungs, die meine Keyframes mit Inbetweens füllen ♥ Natürlich kann man über alles weitere gerne noch quatschen... aber mir ist wichtig, dass wir Autisten uns alle gegenseitig lieben und vertrauen

Wenn einer von euch mein Expartner wäre, müssten wir da natürlich nochmal drüber sprechen: Ich warne nur vor, dass Omme nicht viel auf Äußerlichkeiten gibt. Jedenfalls können wir dann gerne besprechen wie wir zusammen kamen bzw. wie es zur Trennung kam, wobei ich eine friedvolle bevorzugen würde.


Probepost
{ Ja [ ] Nein [ ] Ein Alter genügt [ x ] Ich hätte gerne ein Probeplay [ ] }

Wichtig zu wissen
{ Eigentlich nicht viel. Bin kein Powerposter und daher ist leider nur mindestens ein Post die Woche drinnen.
ABER wir haben uns ja Gegenseitig, deswegen kann man sich da sicher aushelfen
Ansonsten freue ich mich auf meine besten Freunde und falls Fragen sind, gerne Fragen.
Ich beiße nur Dienstags.
}



                        


zuletzt bearbeitet 11.05.2020 06:14 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online:
Tiana Estevez

Besucherzähler
Heute waren 10 Gäste und 7 Mitglieder, gestern 103 Gäste und 40 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1735 Themen und 34577 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:
Alice McDonald, Ezequiel Reyes, Sage Ainsworth, Sila Chung, Tiana Estevez, Tulane Bradford, Yuè Shiro Sató

Besucherrekord: 65 Benutzer (25.06.2017 03:10).

disconnected Quasselbox Mitglieder Online 1
Impressum & Datenschutz | 2017- © Miliyah Howgreen | Designer: Miliyah Howgreen | • Maya Drake • Madison Avery •
Xobor Forum Software © Xobor