Sonne, Sombreros und Cerveza. Mexiko bietet Genießern die Möglichkeit, die Seele baumeln zu lassen, spannende Orte zu entdecken und dem Alltag zu entfliehen. Doch zwischen Urlaubsflair, einzigartiger Kultur und wildem Nachtleben entbrennt ein Kampf, wie ihn die Metropole wohl noch nie zuvor sah. Nach einem Angriff auf eines der bekanntesten und größten Museen der Stadt, bei dem mehrere Ausstellungsstücke entwendet wurden, wird offenbart, dass der Untergrund nicht länger gewillt ist, ein Schattendasein zu führen. Seit dieser Nacht zieht es immer mehr Abenteurer und Geschichtsinteressierte in die Heiligen Hallen Godric Hastings. Einst von England nach Mexiko übergesiedelt, erarbeitete sich der begeisterte Archäologe einen Namen und schließlich seine leitende Position als Museumsdirektor. Doch mit zunehmender Bekanntheit zog er nicht nur Respekt und Bewunderung an, sondern auch jene dunklen Geister der Habgier, die sich fortan an ihn hefteten, ohne dass er davon zunächst Kenntnis nahm. Mit den Jahren jedoch, in denen sein Museum wuchs und somit auch die ausgestellten Kostbarkeiten zahlreicher wurden, musste Godric feststellen, dass es immer häufiger zu besorgniserregenden Zwischenfällen kam. Um so viele Schaustücke wie nur möglich retten und anschließend der Welt präsentieren zu können, arbeitete Godric von Anfang an mit erfahrenen Kollegen zusammen. Vor allem in der jüngsten Vergangenheit sahen sich diese jedoch mit äußerst aggressiven Übergriffen konfrontiert, deren Frequenz und Gewaltbereitschaft stetig stiegen. Es schien nur eine Frage der Zeit zu sein, bis jemand ernsthaft zu Schaden kam, was Godric nicht mit seinem Gewissen vereinbaren konnte. Dennoch sammeln sich kontinuierlich weitere Anhänger einer Gegenbewegung um ihn, die den finsteren Machenschaften der Angreifer gemeinschaftlich ein Ende bereiten wollen. Als Einheit stellen sie sich vor den Mann, der nie an Reichtum, sondern an der Geschichte seiner Welt interessiert war, um Erkenntnisse und Wissen mit jedermann zu teilen. Seine Bewunderer, Freunde und Unterstützer sind nach den jüngsten Ereignissen dazu bereit, sich selbst in Gefahr zu bringen, um dem Feind entgegenzutreten, der die Szene bis ins Mark erschüttert. Niemand sieht sich im Stande vorherzusagen, was als Nächstes geschieht. Wie weit würden Menschen gehen, um ihre Gier zu befriedigen? Wie weit, um das zu beschützen, was ihnen am Herzen liegt? Kann die neue Abenteurer-Bewegung den Widersachern, die sich schon bald als eine Gruppe von Söldnern herausstellen werden, die Stirn bieten oder bei dem Versuch scheitern? An dieser Stelle, Fremder, kommt du ins Spiel. Wirst du Teil dieser Schlacht um Ruhm und Ehre? Und was noch viel wichtiger ist: Welcher Seite schließt du dich an? Mexiko ruft nach dir. Dein ganz persönliches Abenteuer beginnt genau jetzt.


Bei Fragen stehen euch Miliyah Howgreen und Samuel Preston zur Seite.
Hier werdet ihr bei Zeiten die Gesuche unserer zwei Gruppierungen vorfinden.Vielleicht werdet ihr ja fündig. Bei Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung.
Söldnergruppe: Regeln
Mercenaries rule the world
Better a good journalist than a poor assassin (m/w)
Good to be bad
#1

Let's be a good team together [Assistentin]

in Friends & Enemies 19.07.2022 21:17
von Christopher Pierce | 30 Beiträge
avatar
Gruppierung Stadtbewohner



 
Christopher Pierce • 33 Jahre • Armie Hammer • CEO seiner Firma
 

Mein Leben - Mein Abenteuer
Christopher wurde in New York geboren und ist der Älteste der Kinder von Mr. und Mrs. Pierce. Er hat noch einen 3 Jahre jüngeren Bruder und eine 6 Jahre jüngere Schwester. Zudem hat sich Jahre später eine Halbschwester, die zwei Jahre jünger als seine Schwester war, in die Familie eingefunden. Die Eltern von ihm bewegen sich in den Kreisen der High Society, wo seine Mutter auch zu einem Fehltritt verleitet wurde und einen Seitensprung mit irgendeinem Typen hatte und somit die jüngste Schwester mit ins Haus brachte. Chris und seine Geschwister akzeptierten sie, da sie Familie war, aber für einen langen Zeitraum schwiegen sie ihre Mutter an und redeten kaum ein nötiges Wort mit ihr. Um den Ruf der Familie anfangs zu schützen, verdrehte man einige Details, sodass es nicht auffallen würde, dass sie Fremdgegangen war. Es dauerte einen lange Zeit bis diese ganzen Wogen endlich geglättet wurden. Was hatte sein Vater getan in der Zeit? Das was jeder vernünftige Mensch tun würde. Er hat sich scheiden lassen, die Kinder konnten selbst entscheiden bei wem sie leben wollten, da er sie nicht in den Rosenkrieg mit hineinziehen wollte. Zu diesem Zeitpunkt war er zwölf Jahre alt gewesen.

Sein Bruder und er entschieden sich dafür bei ihrem Vater zu bleiben. Seine kleine Schwester wünschte sich bei ihren großen Brüdern zu bleiben, aber sie war noch zu jung und man sprach in dem Fall der Mutter das Sorgerecht zu. Für eine Familie der Oberschicht, verlief dieses ganze Verfahren sehr entspannt und ruhig aus. Wenn man sich zusammen reißt der Kinder wegen, ist nun mal alles möglich. Christopher hielt stetigen Kontakt zu seinen Schwestern, um ihnen zu zeigen, dass es nicht an ihnen lag weshalb er sie verlassen musste.

Er war schon immer ein technisch begabter Junge und nachdem er die Highschool mit den Bestnoten abgeschlossen hatte, wagte er sich sofort an ein Studium für Ingenieurwissenschaften. Es hörte sich schwer an und das war es auch, aber er schaffte es und das überraschte die meisten Leute. Denn Chris war nicht gerade der typische Nerd ,der in so einen Beruf reinpassen würde, er war eher ein Draufgänger, ein Frauenheld und dazu noch ein Herzensbrecher. Da war die Vorstellung sehr fraglich, dass er so eine Art von Studium in Angriff nehmen würde. Sein Traum war es, nachdem er seinen Master in der Hand hatte, seine eigene Firma aufzubauen. Sein Vater stand stets hinter seinen Kindern und ermöglichte Christopher - auch finanziell - eine kleine Starthilfe. Zuerst gab es einige Startschwierigkeiten aber nach einem halben Jahr existierte seine eigene noch kleine Firma.

Und dann im Jahre 2015 entwickelte er mit einem kleinen Team einen Prototypen eines Filtersystems für die Raumfahrt. Es wurde patentiert und wenige Monate später war es dann soweit und es wurden die ersten Bestellungen gemacht und diese kleine Erfindung war der Grundbaustein für sein hiesiges Unternehmen was er heute mit Stolz leitete. Sein Vater steht ihm mit Rat und Tat zur Seite, aber das Unternehmen selber liegt allein in seiner Hand. Selbstverständlich wollte Christopher nicht nur für die Raumfahrt arbeiten, sondern versuchte die Produktionen in den verschiedensten Bereichen zu erweitern. Sei es einfache Technik für Sicherheitssysteme oder Forschungen für Impfstoffe und andere Medikamente. Es ist alles in allem ein großes Ziel aber es ist nicht unmöglich.

 

 
So schreibe ich
1. Person [ ] 3. Person [x] Ich passe mich an [ ]

 
Das nutz ich:
Alles was neben dem Haupt-und Nebenplay stattfindet
Privatchat [x] Gästebuch [ ] Shortplay [x] Spiele [x]
 
Welcher Schreibtyp bist du?
Powerposter [ ] Gemütlicher Schreiber [ ] eher zeitabhängig [x]
 
Playaktivität
täglich [ ] wöchentlich [ ] mehrmals im Monat [ ] Zeitabhängig [x]
 


 
XXX • ab 28 Jahre • Teamassistentin • Dakota Johnson (kein Muss du kannst auch jemanden anderen wählen)
 

Das haben wir bisher erlebt/Das kommt auf uns zu
Auf uns kommt noch einiges zu, da Christopher bisher alles in seiner Firma selber geregelt hat doch je größer das Unternehmen wurde, umso mehr Arbeit gab es für. Daher wird nun eine Assistentin benötigt und deshalb haben wir beide noch keine große Geschichte, aber ich würde mich freuen, wenn wir zusammen eine schreiben könnten.

Für Ideen und Vorschläge bin ich offen


 

 
Probepost
Ja [ ] Nein [x] Ein alter genügt [ ] Ich hätte gerne ein Probeplay [ ]

 
Wichtig zu wissen
Für mich ist es wichtig, dass du wirklich Interesse hast und nicht nach einigen Tagen die Lust verlierst nur weil ich mal im RL versinke. RL geht für mich vor, immer hin ist das hier mein Hobby.
 




nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 9 Gäste sind Online:
Suliog Murphy, Ava Davis, Ashton Macfarlane

Besucherzähler
Heute waren 71 Gäste und 23 Mitglieder, gestern 129 Gäste und 41 Mitglieder online.


disconnected Quasselbox Mitglieder Online 3
Impressum & Datenschutz | 2017- © Miliyah Howgreen | Designer: Miliyah Howgreen | Team: • Miliyah Howgreen • Samuel Preston •
Xobor Forum Software © Xobor