Sonne, Sombreros und Cerveza. Mexiko bietet Genießern die Möglichkeit, die Seele baumeln zu lassen, spannende Orte zu entdecken und dem Alltag zu entfliehen. Doch zwischen Urlaubsflair, einzigartiger Kultur und wildem Nachtleben entbrennt ein Kampf, wie ihn die Metropole wohl noch nie zuvor sah. Nach einem Angriff auf eines der bekanntesten und größten Museen der Stadt, bei dem mehrere Ausstellungsstücke entwendet wurden, wird offenbart, dass der Untergrund nicht länger gewillt ist, ein Schattendasein zu führen. Seit dieser Nacht zieht es immer mehr Abenteurer und Geschichtsinteressierte in die Heiligen Hallen Godric Hastings. Einst von England nach Mexiko übergesiedelt, erarbeitete sich der begeisterte Archäologe einen Namen und schließlich seine leitende Position als Museumsdirektor. Doch mit zunehmender Bekanntheit zog er nicht nur Respekt und Bewunderung an, sondern auch jene dunklen Geister der Habgier, die sich fortan an ihn hefteten, ohne dass er davon zunächst Kenntnis nahm. Mit den Jahren jedoch, in denen sein Museum wuchs und somit auch die ausgestellten Kostbarkeiten zahlreicher wurden, musste Godric feststellen, dass es immer häufiger zu besorgniserregenden Zwischenfällen kam. Um so viele Schaustücke wie nur möglich retten und anschließend der Welt präsentieren zu können, arbeitete Godric von Anfang an mit erfahrenen Kollegen zusammen. Vor allem in der jüngsten Vergangenheit sahen sich diese jedoch mit äußerst aggressiven Übergriffen konfrontiert, deren Frequenz und Gewaltbereitschaft stetig stiegen. Es schien nur eine Frage der Zeit zu sein, bis jemand ernsthaft zu Schaden kam, was Godric nicht mit seinem Gewissen vereinbaren konnte. Dennoch sammeln sich kontinuierlich weitere Anhänger einer Gegenbewegung um ihn, die den finsteren Machenschaften der Angreifer gemeinschaftlich ein Ende bereiten wollen. Als Einheit stellen sie sich vor den Mann, der nie an Reichtum, sondern an der Geschichte seiner Welt interessiert war, um Erkenntnisse und Wissen mit jedermann zu teilen. Seine Bewunderer, Freunde und Unterstützer sind nach den jüngsten Ereignissen dazu bereit, sich selbst in Gefahr zu bringen, um dem Feind entgegenzutreten, der die Szene bis ins Mark erschüttert. Niemand sieht sich im Stande vorherzusagen, was als Nächstes geschieht. Wie weit würden Menschen gehen, um ihre Gier zu befriedigen? Wie weit, um das zu beschützen, was ihnen am Herzen liegt? Kann die neue Abenteurer-Bewegung den Widersachern, die sich schon bald als eine Gruppe von Söldnern herausstellen werden, die Stirn bieten oder bei dem Versuch scheitern? An dieser Stelle, Fremder, kommt du ins Spiel. Wirst du Teil dieser Schlacht um Ruhm und Ehre? Und was noch viel wichtiger ist: Welcher Seite schließt du dich an? Mexiko ruft nach dir. Dein ganz persönliches Abenteuer beginnt genau jetzt.


Bei Fragen stehen euch Miliyah Howgreen und Samuel Preston zur Seite.
Hier werdet ihr bei Zeiten die Gesuche unserer zwei Gruppierungen vorfinden.Vielleicht werdet ihr ja fündig. Bei Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung.
Söldnergruppe: Regeln
Mercenaries rule the world
Better a good journalist than a poor assassin (m/w)
Good to be bad
#1

"Together with you is my favorite place to be”

in Love 06.06.2022 14:23
von Colin Fraser | 34 Beiträge
avatar
Gruppierung Stadtbewohner




Colin Fraser • 34 Jahre • Jon Kortajarena • Bankier


Mein Leben - Mein Abenteuer
Colin Fraser, geboren am 28.05. 1987 in Edinburgh, Schottland. Wurde in eine wahr Bilderbuchfamilie hinein geboren. Als ältester der Familie kümmerte er sich stets und auch gern um seine beiden jüngeren Brüder. Den drei Kindern fehlte es an nichts. Colins Vater war ein sehr erfolgreicher Immobilienmakler und seine Mutter war Buchhalterin und erledigte die privaten Finanzen der Familie. Als Colin zehn Jahre alt war, wanderte seine Familie aus und zog nach Amerika. Und zwar in das sonnige Miami in Florida. Es war eine sehr große Umstellung für den jungen Schotten. Hier prallten zwei vollkommen verschiedene Welten auf einander. Ganz zu schweigen von dem extremen Wetterunterschied. Nachdem er einige Wochen noch mit seinem Heimweh zu kämpfen hatte, konnte er sich langsam an seine neue Heimat gewöhnen.
Bis zu Colins Pubertät verlief sein Leben perfekt. Besser hätte es nicht laufen können. Doch er entdeckte, dass er Mädchen noch nie attraktiv fand. Colin zog es eher zu den Jungs in seinem Alter hin. Anfangs war es noch einfach das alles zu verbergen aber lange hielt dies nicht an. Obwohl ihn seine Familie unterstützte und ihm zu sprach offen damit umzugehen, wurde er mit vierzehn Jahren zum Außenseiter in seiner Klasse. Nicht jeder schien eine tolerante Ader zu haben. Vor allen Teenager.Bis zum Highschool Abschluss wurde ihm das Leben zur Hölle gemacht, doch trotz all der Qualen ließ Colin sich aber nicht unterkriegen.
Später nachdem er seinen Abschluss in der Tasche hatte, versuchte er in die Fußstapfen seines Vaters zu treten, doch dieser Beruf lag ihm einfach nicht. Er konnte damit nicht warm werden und versuchte sich anderweitig zu orientieren.
Mit zwanzig Jahren trat er dann, zum Teil, in die Fußstapfen seiner Mutter und lernte bei einer Bank, um Banker zu werden. Er hatte sich für den Beruf entschieden, da er ein ziemlich gutes Händchen für Zahlen besaß. Im Berufsleben hatte Colin die Jahre über Erfolge ohne Ende, nur das Beziehungsleben blieb beim ihn auf der Strecke. Manchmal konnten einfach Privates und Berufliches nicht miteinander koexistieren. Mit dreißig Jahren wollte er endlich etwas anderes erleben, er nahm eine freie Stelle in einer Bank in Mexiko an, bevor er aber dort hinzog nahm er noch einen Basissprachkurs in Spanisch, um sich so die ersten Wochen in einer neuen und fremden Stadt zurechtzufinden.




So schreibe ich
1. Person [ ] 3. Person [ ] Ich passe mich an [x]


Das nutze ich:
neben dem Hauptplay/Nebenplay
Privatchat [ ] Spiele [x] Gästebuch [ ] Shortplay [x]




deine Wahl • ab 28 • deine Wahl • Luke Evans


Das haben wir bisher erlebt/Das kommt auf uns zu
Ich hätte zwei Ideen parat. Die erste ist recht simpel und zwar, dass wir uns erst noch kennenlernen würden. Ob du nun ein Kunde bist oder wir uns einfach durch Zufall irgendwo mal getroffen haben oder vom Sport her kennen. Du siehst wir haben hier viele Möglichkeiten.

Die andere Idee beläuft sich darauf, dass wir beide uns schon aus Schottland her kennen und zusammen aufgewachsen sind. Wir waren unzertrennlich bis uns unsere Wege in andere Richtungen lenkten und wir uns dann vollkommen aus den Augen verloren haben. Durch einen kleinen Zufall haben wir uns aber hier in Mexiko wieder getroffen.





Probepost
Ja [ ] Nein [ ] Ein alter genügt [x] Ich hätte gerne ein Probeplay [ ]


Wichtig zu wissen
Ich glaube es ist jedem klar, was hier stehen wird. Spaß und Interesse ist wichtig, aber auch das keinerlei Druck auf mich ausgeübt wird. RPG ist mein Hobby und ich schreibe stets wenn ich auch Zeit dazu habe. Wir alle haben schließlich auch noch ein anderes Leben Sollte ich dich nicht abgeschreckt haben, würde ich mich sehr freuen wenn du bald vorbei kommst.





Samuel Preston flauscht es
Samuel Preston stalkt es
Samuel Preston wünscht dir Glück
nach oben springen


Besucher
8 Mitglieder und 3 Gäste sind Online:
Melissa Mannox, Luciana Marshall, Ava Davis, Samuel PrestonM, Aurora Anderson, Jeremy Ramis, Levin Marshall, Ben Marshall

Besucherzähler
Heute waren 19 Gäste und 13 Mitglieder, gestern 106 Gäste und 30 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1102 Themen und 25937 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:
Aurora Anderson, Ava Davis, Ben Marshall, Jeremy Ramis, Kathy Warren, Levin Marshall, Lilith Evans, Luciana Marshall, Melissa Mannox, Miliyah Howgreen, Nate Ross, Ryder Malone, Samuel Preston
Besucherrekord: 64 Benutzer (10.03.2022 11:40).

disconnected Quasselbox Mitglieder Online 8
Impressum & Datenschutz | 2017- © Miliyah Howgreen | Designer: Miliyah Howgreen | Team: • Miliyah Howgreen • Samuel Preston •
Xobor Forum Software © Xobor