Am Südlichen Ende des Tals von Mexiko, umgeben von drei breiten Bergen, unter anderem den berühmten Zwillingsvulkane Popocatépetl und Iztaccíhuatl, sowie der Gebirgskette Sierra Nevada, liegt Mexiko-Stadt. Doch dieses Becken, welches durch seine Lage oft vom Smog gezeichnet ist, ist mehr als nur die Hauptstadt von Mexiko. Hier in Mexiko-Stadt, zwischen 8,8 Millionen Bürgern, darunter Anwälten, Ärzten und Journalisten, treiben sich auch unzählige Schatzjäger herum. Archäologen, Forscher, Söldner... jeder von ihnen ist vertreten. Die Leute die von der Gier getrieben werden, handeln mit allem möglichen auf dem Schwarzmarkt, nur um an Geld zu kommen. Sogar eine große Schmugglermafia treibt in der Stadt ihr Unwesen. Also gebt Acht, wenn ihr euch auf die Suche nach einem Schatz begebt, ihr seid nicht die Einzigen, die danach suchen und nicht alle haben gute Absichten. Nun entscheidest du! Wo zieht es dich hin? In den Süden der Stadt, der auch heute noch von der reichen Oberschicht besiedelt ist? In die Gegend des Chapultepec Park, der umzingelt ist von Banken, Hotels und Versicherungen? Oder gehörst du eher in den Nordwestlichen Teil und somit zur Gutbürgerlichen Mittelschicht unserer schönen Stadt, im Viertel Ciudad Satélite? Vielleicht findet man dich aber auch in den östlichen Gebieten in Richtung des ausgetrockneten Texcoco-Sees, wo die Menschen aus der Unterschicht um ihr Überleben kämpfen? Zieht es dich am Ende vielleicht sogar nach Hope County? Wo ein Prediger an einen drohenden Kollaps der Zivilisation glaubt und dass er auserwählt wurde, um die Menschen vor diesem zu beschützen? Dazu gründet er die Organisation „Eden’s Gate“. Die Ideologie dieser "Sekte", enthält viele Elemente der christlichen Eschatologie, wie z. B. die Vorstellung von den Sieben Siegeln oder dem drohenden Ende der Welt. Eden’s Gate entwickelt sich jedoch zu einem radikalen Kult, der die Menschen zwingt ihm beizutreten und diese einschüchtert... Oder findet man dich unter unseren harten Mitgliedern der Sons of Anarchy wieder? Der kriminellen Organisation, deren Mitglieder häufig auf zwei Rädern anzutreffen sind? Und wenn dir das alles zu langweilig ist, wäre vielleicht ja auch unser Canprera Kartell etwas für dich. Dieses Kartell wurde bereits in den frühen Jahren des 19 Jahrhunderts von Canprera Senior gegründet und ist nun als größtes Drogen und Waffenhandelkartell in Mexiko bekannt. In mittlerweile dritter Generation, wird es unter strenger Hand geführt. Mit seiner First Lady und seiner rechten Hand, beherrscht der Boss des Kartells den kompletten Schwarzmarkt in Mexiko. Also, warte nicht länger und mach dich auf den Weg nach Mexiko, um deine eigene Geschichte zu schreiben..


Bei Fragen könnt ihr euch an Miliyah,Maya,Madison oder Emanuel wenden.
Der Wetterfrosch informiert:
Auch im August werden wir noch mit Sonne und 23 Grad verwöhnt. Der Niederschlag nimmt noch einmal zu. Die Flora Mexikos, zeigt sich jetzt in voller Pracht.


#1

Sully we need you !

in Freunde & Feinde 15.07.2019 12:44
von James F. Drake | 464 Beiträge



 

 


 
Name •|• Alter •|• Avatar
{James Francis Drake und Maya Drake - 27 und 22 - David Giuntoli und Emma Watson}
 
Beruf oder Studiengang
{Journalist (James) Archäologiestudentin (Maya)}
 
Meine Geschichte
{
James:
Geboren am 14.8.1991 in Cambridge, England wuchs der junge James dort in aller Ruhe, mit seiner Schwester auf. Seine Eltern waren bekannte Forscher und arbeiteten eng mit der Familie Avery zusammen. Somit kam auch er nach einigen Jahren auf den Geschmack, die Welt bereisen und Schätze entdecken zu wollen. Neben seinem Hobby studierte James Journalismus um, falls es ihn doch irgendwann mal langweilig werden sollte, ein festes Standbein zu haben. Er wollte nicht von seinen Eltern und dem Geld abhänig sein. Bodenständigkeit war ihm sehr wichtig, nur im allerletzen Notfall würde er darauf zurück greifen. Die Jahre vergingen und als der damals 18 jährige James, sich dem Abenteuer widmete.
Mit 24 merkte er das dieser ganze Trubel ihm nicht mehr liegt, Artefakte, neue Orte entdecken, war ja schön und gut doch oft war es so das er sein Leben aufs Spiel setzte, da ihm die meisten Leute denen er begegnete nicht gerade gut gesonnen waren. Zum Glück hatte er sein Studium erfolgreich abschließen können und arbeitete so als Journalist. Doch England war nicht der richtige Ort um an gute Storys zu kommen, er wollte keiner dieser Leute sein die nur von dem Wetter , Unglücken etc. berichten. Es gab viele Orte auf der Welt und doch zog es ihm nach Mexiko. Es gab eine kleine Sache die ihm die Wahl erleichterte. Die Averys. Sie lebten seit ein paar Jahren dort und er hatte nach langer Zeit wieder Kontakt zu ihnen aufgenommen. Also packte er seine Koffer und stieg ins Flugzeug. Ein paar Monate arbeitete er dort, bis es sich schnell herum sprach das er einer der Drakes ist. Somit wollte man ihn ständig für Expeditionen haben. Einige Leute wollten aber etwas wichtigeres haben. Den Ring, dieser zählte nämlich zu den Erbstücken und unter vielen Schmugglern und Schwarzmarkthändlern sehr beliebt. Egal wie sehr er sich dagegen wehrte, einmal Abenteurer immer Abenteurer. Es lag halt im Blut.
Maya:
Wirbelwind Maya Drake, kam am 7. April 1997 im schönen Cambridge in England zur Welt. Behütet und vor allem Beschützt wuchs die dort im Kreise ihrer Eltern und den beiden großen Brüdern auf, wobei sich schon früh zeigte, dass klein Maya ganz nach ihrem Vater Henry kommen würde. Der Archäologe steckte seine Kinder nicht nur mit der Liebe fürs Abenteuer an, in dem er, immer zum Leid von Mutter Mary, die eine oder andere Schatzsuche im Haus veranstaltete, sondern er brachte seinen Kindern auch so spielen die Lateinische Sprache bei. Bis heute ist diese zwar Mayas Lieblingssprache, doch durch diese Liebe zur Sprache, kamen im Laufe der Jahre noch ein paar zusätzliche Sprachen dazu.
Als Maya schließlich alt genug war, fing sie auch direkt an, selber auf Reisen zu gehen und dem Gerücht über einen Schatz hinterher zu jagen. Was ihr dabei allerdings immer wieder im Weg stand und bis heute steht, ist ihre unglaubliche Tollpatschigkeit. Man könnte beinahe meinen, sie hätte es sich zu ihrer persönlichen Disziplin gemacht, zu schauen wie oft sie über Stock und Stein stolpern kann. Meistens muss der Boden nicht mal uneben sein. Ihre eigenen Füße reichen ihr schon aus um ihre heimliche Liebe den Boden mal wieder von nahem zu Begrüßen. Allerdings musste sie ihre Reisen schließlich etwas Einschränken, nachdem sie ihr Studium an der Cambridge Universität gestartet hatte. Keineswegs ein Wehrmutstropfen, immerhin hat sie das Glück, ihre Liebe zum Beruf zu machen. Archäologin Maya Drake. Klingt doch perfekt oder?
Die Sorgen ihrer Familie, waren bei Mayas Abenteuern schon immer groß gewesen. Allerdings wurden diese noch verstärkt, nachdem ihr ältester Bruder von einer Reise nicht mehr wiederkam. Sie konnte sich noch genau daran erinnern, wie lange und intensiv nach dem ältesten der Drake Söhne gesucht wurde. Schließlich wurde er für Tod erklärt, was allerdings nicht hieß, dass sie Drakes nicht doch noch Hoffnung hatten, den verlorenen Sohn irgendwann wieder in die Arme schließen zu können.
Vor einigen Monaten dann, hielt es Maya schließlich nicht mehr in England und sie tat es ihrem Bruder James gleich, packte ihre Sachen und suchte sich eine kleine Wohnung im Mexiko, wo sie an der Uni nun ihr Studium in Archäologie fortführt. Wie der Zufall es so wollte, lief sie dabei der quirligen Miliyah in die Arme und die beiden merkten schnell, es war die besagte Freundschaftsliebe auf den ersten Blick. Maya fackelte schließlich nicht lange und gab ihre Wohnung wieder auf um mit ihrer Freundin die wohl chaotischste WG in Mexiko zu gründen.
In einem Thema, hatte Maya bis heute alles aber nur kein Glück. Die liebe Liebe, dabei ist eben manchmal doch alles Gold was glänzt. Sie musste einfach nur wieder lernen, ihr Herz zu öffnen...Tbc.
}
 
So schreibe ich
{1. Person [ ] 3. Person [x]}
 


 


 
Name •|• Alter •|• Beruf
{Als Spitzname 'Sully' wäre schon genial. Ansonsten hast du freie Auswahl! - Ab 45 aufwärts wäre schon gut- Ex Navi/ Schmuggler}
 
Gewünschter Avatar
{Bruce Willis

Ist natürlich nur ein Vorschlag.
}
 
Unsere Beziehung zueinander
{Du bist ein guter Freund unseres Vaters und bist auch sowas wie eine Vaterfigur für uns}
 
So sieht unsere Geschichte aus
{Du hilfst uns immer und immer wieder aus dem Schlamassel. Wer die Uncharted Reihe nicht kennt, der soll sich einfach Bobby von 'Supernatural' vorstellen. James und Maya sind Sam und Dean. Nur das wir nicht auf Geisterjagd gehen, sondern auf Schatzsuche. Die Abenteuer und das Ende sind so ähnlich. Von daher....
Du bist ein guter Freund der Familie, kennst dich mit Schusswaffen aus und hast in jedem Bereich deine Kontakte. Dein Lieblingsspruch: "Ich werde zu alt für diesen scheiß!" Dabei bist du noch topfit und denkst überhaupt nicht dran, die Schatzsuche an den Haken zu hängen. Eher lässt du James und Maya arbeiten und schlenderst gemütlich hinterher. Doch wenn es darauf ankommt, dann ist auf dich verlass.

Mit beispielloser sprachlicher Eloquenz und einem scheinbar unbegrenzten Vorrat an Zigarren gesegnet, ist Victor "Verflucht nochmal" Sullivan ein echter Veteran im Schatzsuchergeschäft. Nachdem er aufgrund von Betrügereien unehrenhaft aus der Navy entlassen wurde, hat Sullivan seine wahre Bestimmung als Schmuggler und Lieferant gestohlener Waren gefunden. Er mag allmählich zu alt für diesen Scheiß sein, zeigt jedoch keinerlei Anzeichen, aufhören zu wollen.
Von Interpol gesucht, schaffst du es dennoch durch deinen breit gefächerten Freundeskreis konstant unter dem Radar zu bleiben. Was du aufgefressen hast, weiß niemand.
}
 
Probepost
{Ja [ ] Nein [ ] Ein Alter genügt [x] Ich hätte gerne ein Probeplay [ ]}

Wichtig zu wissen
{Nun kommt wieder der schöne Teil Aktivität liegt uns sehr am Herzen, zwar kein 24/7 online sein, denn wir wissen das RL auch wichtig ist und das verstehen wir. Nur solltest du bitte Spaß und Interesse an der Rolle haben, wir möchten ungern erneut suchen Ich glaub mehr brauch ich nicht sagen. Ich hoffe du findest dich bald hier ein.}
 



zuletzt bearbeitet 15.07.2019 12:46 | nach oben springen


disconnected Quasselbox Mitglieder Online 6
Impressum & Datenschutz | 2017- © Miliyah Howgreen | Designer: Miliyah Howgreen | Team: Madison • Maya • Emanuel
Xobor Forum Software © Xobor